RSS-Verzeichnis RSS-Portal
 
RSS-Verzeichnis » Gesellschaft » Recht » Feed 4360
  RSS-Feed Information
 
de Mediationslupe Der aktuelle RSS-Feed der Webseite
Informationen zu Mediation und ADR
https://www.mediationslupe.de
Tags: rechtsfragen mediation adr aussergerichtlich gerichtsverfahren streitschlichtung
Einträge: 25 Kategorie: Recht
hinzugefügt am: 17.01.2010 - 19:00:24 aktualisiert am: 27.01.2019 - 06:05:28
 
  nach oben  
  Anzeigen
   
  nach oben  
  Einträge
 
Täter-Opfer-Ausgleich im Strafprozess
Bei der Prüfung eines TäterOpferAusgleichs gemäß § 46a StGB muss das Urteil erkennen lassen, welche der Fallgruppen des § 46a StGB angenommen wird. Die vorrangig den Ausgleich immaterieller Tatfolgen betreffende Alternative des § 46a Nr. 1 StGB macht die Milderungsmöglichkeit davon abhängig, dass der Täter in dem Bemühen, einen Ausgleich
https://www.mediationslupe.de/aktuell/taeter-opfer-ausgleich ...
Eintrag vom: 07:42:00 - 21.12.2018
Einstweilige Einstellung der Zwangsvollstreckung – im Rechtsbeschwerdeverfahren zur Vollstreckbarerklärung
Wird gegen die Vollstreckbarerklärung eines Schiedsspruchs die Rechtsbeschwerde erhoben, so kann das Rechtsbeschwerdegericht nach § 1065 Abs. 2 Satz 2 ZPO in entsprechender Anwendung von § 707 Abs. 1 Satz 1 ZPO auf Antrag anordnen, dass die Zwangsvollstreckung gegen oder ohne Sicherheitsleistung einstweilen eingestellt wird oder nur gegen Sicherheitsleistung stattfindet.
https://www.mediationslupe.de/aktuell/einstweilige-einstellu ...
Eintrag vom: 07:35:00 - 02.11.2018
Paritätische Schlichtungskommissionen im Arbeitsrecht
Zwar können in Betriebsvereinbarungen betriebliche Einrichtungen, wie paritätische Kommissionen, geschaffen werden, denen die Aufgabe eines Schiedsgutachters zukommt. Solche durch Entscheidungen paritätischer Kommissionen ergangenen Schiedsgutachten sind im arbeitsgerichtlichen Verfahren in entsprechender Anwendung der §§ 317, 319 BGB nur eingeschränkt zu überprüfen1. Die darin liegende Schiedsgutachtenvereinbarung verstößt nicht gegen das im Arbeitsrecht
https://www.mediationslupe.de/aktuell/paritaetische-schlicht ...
Eintrag vom: 07:20:00 - 20.07.2018
Vollstreckbarerklärung von Schiedssprüchen – und der Streitwert bei unzulässigen Anträgen
In Verfahren auf Vollstreckbarerklärung von Schiedssprüchen entspricht der Streitwert dem Wert der zu vollstreckenden Forderungen. Zwar beträgt der Wert in Verfahren auf Feststellung der Zulässigkeit des Schiedsverfahrens (§ 1032 Abs. 2 ZPO) nach ständiger Praxis des Bundesgerichtshofs ein Fünftel des Hauptsachewerts1. Diese Rechtsprechung ist aber nicht auf Fälle übertragbar, in
https://www.mediationslupe.de/aktuell/vollstreckbarerklaerun ...
Eintrag vom: 07:35:00 - 22.06.2018
Wie gestaltet man die perfekte Trauerkarte?
Selbstverständlich ist es eine andere Angelegenheit eine Trauerkarte zu erstellen als eine Einladungskarte für die nächste Party. In der Tat, denn bei einer Trauerkarte geht es darum einen geliebten Menschen aus dem Leben zu verabschieden. Natürlich werden auch hier Menschen eingeladen, nur wird die Trauerkarte nicht so bunt oder auffällig
https://www.mediationslupe.de/aktuell/wie-gestaltet-man-die- ...
Eintrag vom: 07:58:00 - 10.05.2018
Täter-Opfer-Ausgleich bei mehreren Geschädigten
Für einen Täter-Opfer-Ausgleich gemäß § 46a Nr. 1 StGB reicht es nicht aus, dass ein Ausgleich nur in Bezug auf einen von mehreren Geschädigten gegeben ist. Sind durch eine Straftat Rechtsgüter mehrerer Personen verletzt, muss nach ständiger Rechtsprechung hinsichtlich jedes Geschädigten zumindest eine Variante des § 46a StGB erfüllt sein1.
https://www.mediationslupe.de/aktuell/taeter-opfer-ausgleich ...
Eintrag vom: 07:36:00 - 20.04.2018
Der überholte Streit über die Zulässigkeit eines Schiedsverfahrens
Das Rechtsschutzbedürfnis für den Antrag auf gerichtliche Entscheidung gemäß § 1032 Abs. 2 ZPO entfällt nicht durch den Erlass eines Teil- oder Endschiedsspruchs1. Bei Gericht kann bis zur Bildung des Schiedsgerichts Antrag auf Feststellung der Zulässigkeit oder Unzulässigkeit eines schiedsrichterlichen Verfahrens gestellt werden, § 1032 Abs. 2 ZPO. Nach der
https://www.mediationslupe.de/aktuell/der-ueberholte-streit- ...
Eintrag vom: 07:28:00 - 06.10.2017
Kaufverträge – und das Schiedsgericht des Waren-Vereins der Hamburger Börse e.V.
Durch den in einem Warenkaufvertrag enthaltene Verweis auf die Geschäftsbedingungen des Waren-Vereins der Hamburger Börse e.V. kann die dort in § 30 enthaltene Schiedsklausel wirksam vereinbart werden1. Die formalen Anforderungen an die Schiedsvereinbarung bestimmen sich nach § 1031 Abs. 1 ZPO. # Das Schiedsgericht des Waren-Vereins der Hamburger Börse e.V.
https://www.mediationslupe.de/aktuell/kaufvertraege-und-das- ...
Eintrag vom: 07:29:00 - 29.09.2017
Die unterbliebene Terminsladung – und das rechtliche Gehör im Schiedsverfahren
Indem es das Schiedsgericht unterlassen hat, eine Schiedspartei zu einer von ihm abgehaltenen mündlichen Verhandlung zu laden, hat es deren Anspruch auf rechtliches Gehör verletzt. Wird eine Partei nicht zur mündlichen Verhandlung geladen und kann sie deswegen den Termin nicht wahrnehmen, liegt eine Verletzung des rechtlichen Gehörs vor1. Die Verletzung
https://www.mediationslupe.de/aktuell/die-unterbliebene-term ...
Eintrag vom: 07:03:00 - 21.07.2017
Vollstreckbarerklärung eines Schiedsspruchs – nach Insolvenzeröffnung
Ein Verfahren auf Vollstreckbarerklärung eines Schiedsspruchs wird durch die Eröffnung des Insolvenzverfahrens über das Vermögen einer Partei nach § 240 ZPO unterbrochen, wenn es die Insolvenzmasse betrifft1. Im Verfahren auf Vollstreckbarerklärung eines Schiedsspruchs ist ein Antrag auf Feststellung einer Forderung zur Insolvenztabelle unzulässig. InhaltsübersichtVerfahrensunterbrechung durch Insolvenzeröffnung und die Wiederaufnahme(Neuer) Antrag
https://www.mediationslupe.de/aktuell/vollstreckbarerklaerun ...
Eintrag vom: 07:28:00 - 14.07.2017
Ausländischer Schiedssprüche – und die schriftliche Schiedsvereinbarung
Die Anerkennung und Vollstreckung ausländischer Schiedssprüche richtet sich gemäß § 1061 Abs. 1 Satz 1 ZPO nach dem Übereinkommen vom 10.06.1958 über die Anerkennung und Vollstreckung ausländischer Schiedssprüche1 (UNÜ). Gemäß Art. III Satz 1 UNÜ erkennt jeder Vertragsstaat Schiedssprüche als wirksam an und lässt sie nach den Verfahrensvorschriften des Hoheitsgebietes,
https://www.mediationslupe.de/aktuell/anerkennung-und-vollst ...
Eintrag vom: 07:14:00 - 24.03.2017
Anwaltsmediator – und die Beratungspflicht bei einer Scheidungsfolgenvereinbarung
Die Beratungspflicht des Anwaltsmediators erstreckt sich bei gewünschter einvernehmlicher Regelung der Scheidungsfolgen auch auf die Folgesache Versorgungsausgleich. Auf den abgeschlossenen Mediationsvertrag finden die Grundsätze der Anwaltshaftung Anwendung. Die Beratung über die Folgesache Versorgungsausgleich war im vorliegenden Fall von dem Mediationsvertrag umfasst. Unstreitig schlossen die damaligen Eheleute mit der Mediatorin einen
https://www.mediationslupe.de/aktuell/anwaltsmediator-und-di ...
Eintrag vom: 07:58:00 - 24.02.2017
Gemeinsame Haftung von Mediator und Prozessanwalt
Mit der Haftung des Anwaltsmediators neben einem Terminsanwalt, der im Termin den Versorgungsausgleich durch Vereinbarung ausschließt, hatte sich jetzt das Oberlandesgericht Stuttgart zu befassen: Zwischen dem Prozessanwalt und der Mediatorin besteht im Hinblick auf den Schadensersatzanspruch des Ehegatten ein Gesamtschuldverhältnis im Sinne des § 421 BGB. Der Ausgleichsanspruch des §
https://www.mediationslupe.de/aktuell/gemeinsame-haftung-von ...
Eintrag vom: 07:21:00 - 17.02.2017
Sachverständige im Schlichtungs- oder Mediationsverfahren – und das nachfolgende Gerichtsverfahren
Ein Sachverständiger kann nach § 406 Abs. 1 Satz 1, § 41 Nr. 8 ZPO abgelehnt werden, wenn er in derselben Sache in einem Verfahren der außergerichtlichen Konfliktbeilegung, wozu auch ein Verfahren vor der Gutachter- und Schlichtungsstelle einer Landesärztekammer zählt, als Sachverständiger mitgewirkt hat. Die Ablehnung des Sachverständigen durch den
https://www.mediationslupe.de/aktuell/sachverstaendige-im-sc ...
Eintrag vom: 07:40:00 - 10.02.2017
Der verspätet abgesetzte Schiedsspruch – das Bühnenoberschiedsgericht und die Aufhebungsklage
Wird ein Spruch des Bühnenoberschiedsgerichts nicht innerhalb von fünf Monaten nach seiner Verkündung mit Tatbestand und Entscheidungsgründen versehen und von den Mitgliedern des Bühnenoberschiedsgerichts unterschrieben der Geschäftsstelle des Bühnenoberschiedsgerichts übergeben, gilt dieser als nicht mit Gründen versehen. Die fehlende Begründung stellt einen Verfahrensfehler iSv. § 110 Abs. 1 Nr. 1
https://www.mediationslupe.de/aktuell/der-verspaetet-abgeset ...
Eintrag vom: 07:54:00 - 03.02.2017
1  2  > 
 
  nach oben  
  RSS-Feed finden
 
Suche:
Kategorie:
 
  nach oben  
  RSS Verzeichnis Information
  Was ist RSS?
RSS Verzeichnis FAQ
Top RSS Feeds im Verzeichnis
 
  nach oben  
  Weitere beliebte Webseiten
  Bookmarkverzeichnis - Social Bookmarks online speichern im Bookmarkmanager
Web Server's Default Page
Web Server's Default Page

This page is generated by Plesk, the leading hosting automation software. You see this page because there is no Web site at this address.

You can do the following:

  • Create domains and set up Web hosting using Plesk.
What is Plesk

Plesk is a hosting control panel with simple and secure web server and website management tools. It was specially designed to help IT specialists manage web, DNS, mail and other services through a comprehensive and user-friendly GUI. Learn more about Plesk.

 
  nach oben  
  Tag-Cloud
 
abnehmen autoankauf-pkw-ankauf blog computer ferienhaus ferienwohnung games geld-verdienen geld geschaeftsreisen gesundheit gutscheine handy hotel hotels immobilien jobs kredit mode online-marketing online praktika praktikum praktikumsboerse praktikumsplatz praktikumsstelle ratgeber seo spiele sport statistik stellenangebote stellenanzeigen suchmaschinenoptimierung tipps unterkunft urlaub webdesign wirtschaft
 
  nach oben  
  RSS-Button-Generator für einzelne Detailseiten
 

Mediationslupe Mediationslupe
Mediationslupe Mediationslupe
Mediationslupe Mediationslupe
 
  nach oben  
Impressum - Kontakt